So geht Technik tauschen mit der PING!-Station


An einer PING!-Station kannst du nicht mehr benötigte Technik und Zubehör kostenlos abgeben und Geräte die brauchst abholen. An 3 Orten in Karlsruhe wurden betreute PING!-Stationen errichtet, die von den Bürgern ab sofort genutzt werden können.

Das PING!-Stationen Netzwerk lebt lokal genau an dem Ort, an dem du sowieso immer wieder vorbei kommst. Und da 3 Stationen natürlich viel zu wenig sind, haben wir alle Materialien zum kostenlosen Download bereit gestellt, sowie ein Starter-Pack zum bestellen zusammen gestellt. Damit kann jedeR interessierteR Bürger*in eine eigenen PING!-Station einrichten und bei uns auf die Karte stellen. Werde teil des PING!-Stationen Netzwerkes und unterstürze diese Idee, die Preisträger im Nachhaltigkeitswettbewerb 2017 „Deine Idee – unsere Stadt“ wurde.

Auf der Facebook und der Instagram Seite werden immer mal wieder interessante Geräte eingestellt und die Idee somit verbreitet

Die PING!-Stationen sind mit Aufklebern für die Geräte, einem PING!-Zettel für Infos und dem PING!-Plakat ausgestattet.

So geht der PING!-Kreislauf:

PING!-Plakat: Erklärung des Kreislaufes

0 Kommentare zu “So geht Technik tauschen mit der PING!-Station

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.